„ICH BIN MENSCH“ unterstützt den „Laufclub 21″ aus Fürth

„ICH BIN MENSCH“ unterstützt den „Laufclub 21″ aus Fürth

2016

Dieser Laufclub führt Menschen mit Down-Syndrom an den Laufsport heran, mit regelmäßigem und zielorientiertem Training. Er organisiert für seine Mitglieder die Teilnahme an öffentlichen Sportveranstaltungen, auch an Großevents wie dem Metropolmarathon in Fürth oder dem München-Marathon. Das gute Beispiel des Laufclubs 21 zeigt, dass es keinen Grund gibt, Menschen mit Down-Syndrom auszugrenzen – nicht einmal beim Marathonlaufen. Durch ihre regelmäßige und fröhliche Teilnahme an Laufveranstaltungen im ganzen Bundesgebiet widerlegen die Sportler überholte medizinische Annahmen, laufen gegen Vorurteile an und stecken Läufer wie Zuschauer mit ihrer Lebensfreude an.

Die Hoffnung, dass sich dies auf andere Lebensbereiche überträgt, ist bereits aufgegangen. So haben Unternehmer aus Nürnberg angeboten, Arbeits- und Ausbildungsplätze für Menschen mit Down-Syndrom zur Verfügung zu stellen. Der Laufclub 21 ist Träger einer Beratungsstelle für Betroffene und ihre Angehörigen, wo diese Familien ermutigt werden, auch die vielen Hürden im Alltag mit sportlichem Geist zu überwinden.

2018-12-27T23:09:14+00:00